Ihr AnsprechpartnerKarriereGlossar
 
Startseite: > Unternehmen > Abteilungen > Qualitätsmanagement

Unser Qualitätsmanagement-System

zwei ISO Normen für die Neuausrichtung zusammengeführt

Auf Basis der ISO 9001:2008 haben wir bei InnoSenT die Normen ISO/TS 16949:2009 und ISO 14001:2004 in einem integrierten Qualitätsmanagement-System (QMS) vereint. Die Umsetzung beider Normen sehen wir als Grundverpflichtung für die gesamte Organisation. 

Ausgehend von unserer Qualitätspolitik basiert unser QMS auf vier wesentlichen Säulen.

Qualitätsplanung

Bereits in der Planungs- und Produktentstehungsphase orientieren und richten wir uns an einem umfassenden Projektmanagement im Rahmen eines standardisierten APQP-Prozesses. Diesen Prozess setzen wir über alle Phasen der Entwicklung um und wenden FMEA, Kontroll- und Prüfplan nachhaltig an.

Qualitätslenkung

Eine permanente Überwachung unserer Prozesse ist ebenso etabliert wie ein umfassendes Reklamationsmanagement, das alle Abläufe beginnend bei unseren Lieferanten bis hin zu unseren Kunden abdeckt. Eine funktionell ausgerichtete Dokumentenlenkung gewährleistet die ganzheitliche Einhaltung aller Vorgaben.

Qualitätssicherung

Qualitätssicherung bei InnoSenT setzt an bei einer konsequenten Lieferantenbetreuung und wirkt systematisch über die gesamte Prozesskette vom Wareneingang, Produktion, Warenausgang bis zum Kunden. Eine transparente und lückenlose Traceability unserer Prozesse und Produkte ist selbstverständlich.

Qualitätsverbesserung

Im Rahmen unseres KVP-Managements steht der Anspruch der ständigen Verbesserung an vorderster Stelle. Durch nachhaltige Bewertung unserer Prozesse und Abläufe hinsichtlich Verbesserungspotentiale gewährleisten wir eine stetige Weiterentwicklung unseres Unternehmens.

Bei der täglichen Umsetzung unseres QMS ist uns eine strukturierte Vorgehensweise in Anlehnung an einen PDCA-Zyklus äußerst wichtig. Nur durch angemessene Planung von Veränderungen und Verbesserungen und deren konsequente Umsetzung können neue Standards entstehen. Eine bedarfsbezogene oder zyklische Ergebniskontrolle unterstützt uns bei der nachhaltigen Optimierung unseres KVP.