Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite optimal für Sie zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies erfordern Ihre ausdrückliche Zustimmung.

Startseite|Radarsensoren

Im Zeichen des Fortschritts

Radarsensoren als Multitalente

 

Einige unserer Radarsensor-Module zeichnen sich durch geringen Stromverbrauch aus. Diese sind meist günstiger als die übrigen InnoSenT Produktfamilien . Dennoch: Bei uns heißt Low Cost und Low Power nicht weniger Qualität und Performance. Diese Module werden bevorzugt in den Bereichen Lichtmanagement, Bau von Alarmanlagen und Automatisierungstechnik eingesetzt. Durch den geringen Stromverbrauch sind diese Radarsensoren auch ideal für batteriebetriebene Anwendungen.

Bei einigen anspruchsvollen Applikationen reicht ein einziges Radarprinzip nicht aus. Deshalb bieten wir Radarsensoren an, mit der neben Bewegung, Geschwindigkeit und Abstand nun auch der Winkel zu Objekten bestimmt werden kann. Für die Umsetzung dieser zusätzlichen Anforderung kommen Winkelmessverfahren wie Monopuls (Phase Comparision, Amplitude Comparsion) oder Multiple Beam Sensoren zum Einsatz. Monopuls ermöglicht z.B. die Positionsbestimmung eines Objektes im 2-dimensionalen Raum. Mit Multiple Beam Sensoren können über verschiedene Methoden (Rotmanlinse, Digital Beam Forming) verschiedene Antennendiagramme gewählt werden. So ist es z.B. möglich mit einem Radarsensor mehrere Fahrspuren auf einer Straße zeitgleich zu überwachen.

 

Ihre Vorteile eines RADARfrontends

  • Höchste Flexibilität
    - unterstützt alle Arten der Modulation (CW, FMCW, etc.)
    - Batterie- oder Kabelbetrieb
  •  Modularer Systemansatz
    - Antennendesigns
    - HF-Schaltungsfunktionalität
  • Einfache Integration
    - analoge Signale (unabhängig vom Standard)
  • Kosten
    - unterstützt preissensitive Anwendungen

Produktportfolio

Radarsensoren